flowerbeds

Ich möchte mit diesem Workshop den speziellen Spirit von indischen Blumenbetten vermitteln. Bei diesem Seminar lernen sie Blumenbetten zu kreieren und ich erzähle auch über den besonderen Hintergrund dieser traditionellen Technik. Der Workshop beinhaltet:

 

         Geschichtliches

         Persönliche Erfahrung 

   •       Basistechniken  

   •       Spezielle Techniken  

   •       Kreativität mit Blumen  

   •       Theorie & Praxis

 

 

indische Altäre

Wenn Menschen in Indien ein Haus bauen ist immer ein Bereich für einen Altar Vorgesehen. Zwischen sechs und sieben Uhr abends ist uns das Göttliche sehr nahe. Traditionell zünden wir eine Öllampe an und bringen frische Blumen zum Altar. Bilder und spezielle Symbole bilden den Mittelpunkt.

In diesem Seminar vermittle ich wie man nach indischer die Tradition einen Altar kreiert um gute Energie in ihr Leben und Umfeld zu bringen.

Es ist angenehm zu fühlen wie man während des Seminars immer mehr entspannt und der Geist ruhiger wird. Nachdem wir einen Altar kreiert haben werden wir gemeinsam nach alter Hindu-Tradition beten um das Göttliche zu ehren und ihm für die Unterstützung zu danken, die es uns während des Workshops gegeben hat. Ich bringe alle Materialien zum Workshop die benötigt werden.

 

 

Blumenketten – Haram

Haram bedeutet Blumenring. Sie werden im Tempel oder bei Hochzeiten Verwendet und getragen.

Wir geben den Göttern die Blumenketten um gute Energie zu erzeugen und um die Götter zu beglücken. Während einer Hochzeit folgen wir einer alten Tradition und das Brautpaar tauscht Blumenketten. Es ist das Symbol für die immerwährende Liebe. In diesem Workshop lernen sie einen Haram für sich selbst, ihre Liebe oder für ihren Altar nur mit natürlichen Materialien herzustellen.